Gemeinde Graben-Neudorf (Druckversion)

Aktuelle Projekte

Energiequartier Graben-Neudorf mit kostenloser Bürgerberatung

Das Energiequartier Graben-Neudorf ist ein wichtiger Schritt, um den Strom- und Wärmebedarf in der Gemeinde künftig komplett aus erneuerbaren Energien zu decken.

Details zum Projekt finden Sie hier: Klimaschutz / Gebäude und Energie / Energiequartier Graben-Neudorf

European Energy Award

Punkteverteilung in den sechs Maßnahmenbereichen - Bild: eea
Punkteverteilung in den sechs Maßnahmenbereichen - Bild: eea

Der European Energy Award (eea) ist das europaweite Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, mit dem die Energie- und Klimaschutzaktivitäten einer Kommune regelmäßig in allen Bereichen nach einem einheitlichen Verfahren erfasst und bewertet, geplant, gesteuert und überprüft werden. Mit dem eea können Potenziale der nachhaltigen Energiepolitik und des Klimaschutzes optimal identifiziert und genutzt werden.

Kommunen und Kreise erhalten zu Beginn des Zertifizierungsprozesses einen Überblick über den lokalen Ist-Zustand in Sachen Energie und Klimaschutz. Mit Hilfe eines Maßnahmenkataloges wird die Ist-Analyse der energie- und klimapolitischen Arbeit der Kommune erstellt. Kommunen haben hier die Möglichkeit Ihre bereits umgesetzten Klimaschutzaktivitäten zuzuordnen und Potenziale zu identifizieren. Er dient zudem als Hilfsmittel und 'Messlatte' für das externe Audit und die Zertifizierung mit dem European Energy Award. Bestandteil des Maßnahmenkataloges für Städte sind 79 konkrete Maßnahmen in den sechs Maßnahmenbereichen Entwicklungsplanung und Raumordnung, kommunale Gebäude und Anlagen, Ver- und Entsorgung, Mobilität, interne Organisation sowie Kommunikation und Kooperation. Die Maßnahmen sind mit einem Punktesystem unterlegt. Je höher die erreichte Punktzahl ausfällt, desto höher ist die Effektivität der Energie- und Klimaschutzpolitik in der Kommune. 

Ob die Maßnahmen erfolgreich umgesetzt sind, wird von externen eea-Auditoren beurteilt: Vergeben sie mindestens 50 Prozent der zu erreichenden Punkte im eea, erhält eine Kommune den European Energy Award – bei mehr als 75 Prozent den European Energy Award in 'Gold'. Nachdem der Landkreis Karlsruhe bereits die eea-Auszeichnung in Gold erhalten hat, strebt auch die Gemeinde Graben-Neudorf eine Zertifizierung Ihrer Klimaschutzbemühungen an. Aktuell werden in einem aufwändigen Prozess Daten gesammelt und ausgewertet, um den aktuellen Stand der Gemeinde durch einen externen eea-Berater evaluieren zu lassen. 

Mehr Infos zum eea finden Sie hier: www.european-energy-award.de.

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gewährt Graben-Neudorf eine finanzielle Förderung für die Teilnahme am European Energy Award im Rahmen des Programms Klimaschutz-Plus.

Aktualisiertes Förderprogramm

Das Förderprogramm der Gemeinde für Umwelt- und Klimaschutzmaßnehmen wurde überarbeitet und zum 1. August 2021 mit höherem Budget neu aufgelegt.

Mehr Infos dazu finden Sie hier: Kommunales Förderprogramm    

http://www.graben-neudorf.de/index.php?id=391