JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Vorlesen
Artikel vom 11.09.2019

Gemeinderat beriet über Ergebnisse der Verkehrsschau

Mit dem Straßenverkehr befasste sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am 9. September 2019. So berichtete die Gemeindeverwaltung über die im Jahr 2018 neu gestaltete Verkehrsführung in der 'kurzen' Rheinstraße. Durch die Markierung von Parkbuchten und die Installation von Pollern sollte der Schutz von Fußgängern verbessert werden. "Insbesondere der abgesenkte Gehweg wurde immer wieder von PKWs als Fahrbahn missbraucht. Dies ist nach der Installation der Poller nicht mehr möglich. Nach anfänglichen Beschwerden von einzelnen Straßennutzern hat sich die Situation inzwischen geglättet", erläuterte der Sachgebietsleiter Ordnungsamt Ulrich Notheis im Ratsgremium. Bei zwei Gegenstimmen beschloss der Gemeinderat, die Maßnahme dauerhaft beizubehalten.

Zur Verbesserung der Verkehrssituation in der Karlsruher Straße beschloss der Gemeinderat die Einrichtung eines Halteverbots auf Höhe des Landgasthofs 'Zum Löwen'. Die Maßnahme soll den Verkehrsfluss verbessern, da vor allem LKW, Traktoren und Busse bisher häufig durch parkende Fahrzeuge behindert wurden.

Das im Rahmen einer Testphase eingeführte Kurzzeitparken in der Bruchsaler Straße und im Bereich des CAP-Marktes in der Karlsruher Straße soll dauerhaft beibehalten werden. Der Gemeinderat folgte damit mehrheitlich dem Vorschlag der Verwaltung. Ein Änderungsantrag von Armin Gabler (GRÜNE) und Karl-Heinz Kling (CDU), vor dem CAP-Markt die Zahl der Kurzzeitparkplätze noch weiter zu erhöhen, wurde vom Gemeinderat ebenfalls angenommen.