JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Vorlesen
Artikel vom 03.05.2021

Zweiter Einsatz des Mobilen Impfteams in Graben-Neudorf

(v. l.) Mitglieder des Mobilen Impfteams und der Bundeswehr, Bürgermeister Christian Eheim, Susen und Christian Eßwein vom DRK - Bild: Gemeinde Graben-Neudorf
(v. l.) Mitglieder des Mobilen Impfteams und der Bundeswehr, Bürgermeister Christian Eheim, Susen und Christian Eßwein vom DRK - Bild: Gemeinde Graben-Neudorf

Vom 1. bis 3. Mai war das Mobile Impfteam des Landkreises wieder in der Graben-Neudorfer Pestalozzihalle. Insgesamt 210 Personen erhielten eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus. Die Organisation der Aktion erfolgte wie schon zuvor seitens der Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Ortsverein des DRK.

Ursprünglich war das Angebot für Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahren gedacht. Als es jedoch am Donnerstagnachmittag noch freie Impftermine gab, entschied die Gemeinde mit Zustimmung des Landratsamtes spontan die Terminhotline auch für über 60-Jährige freizugeben. Die Resonanz war riesig und so konnte 40 Menschen dieser Altersgruppe kurzfristig eine Impfung ermöglicht werden.

"Danke an das Mobile Impfteam des Landkreises Karlsruhe, die Bundeswehr und das DRK für ihren Einsatz in Graben-Neudorf", sagt Bürgermeister Christian Eheim. "Noch immer ist die Nachfrage nach Impfterminen enorm. Ich werde mich beim Landrat dafür einsetzen, dass es weitere Impfungen vor Ort in unserer Halle gibt."