JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Vorlesen
Artikel vom 27.03.2018

Rat beschloss Entwurf des Bebauungsplans 'Quartier Rheinstraße/Wilhelmstraße'

In seiner Sitzung am 19. März 2018 billigte der Gemeinderat den Entwurf des Bebauungsplans 'Quartier Rheinstraße/Wilhelmstraße' und beschloss die öffentliche Auslegung des Planentwurfs. Das Ratsgremium machte damit den Weg zur Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange an der Aufstellung des Bebauungsplans frei.

Der Bebauungsplan soll künftig eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung im Quartier 'Rheinstraße/Wilhelmstraße' gewährleisten. Insbesondere die Stärkung der Innenentwicklung durch behutsame Nachverdichtung und die Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen sowie die Förderung von Klimaschutz und Klimaanpassung sollen durch den Bebauungsplan gesichert werden.

"Die Entwicklungstendenzen zur Nachverdichtung mit Wohnnutzungen sollen, unter Würdigung der historisch gewachsenen Strukturen, städtebauliche geordnet fortgeführt werden", erläuterte der von der Gemeinde beauftragte Stadtplaner Peter Fischer im Gemeinderat. Hierzu werde über die Festsetzungen des Bebauungsplans ein Korridor definiert, innerhalb dessen den Bauherren angemessene Spielräume zur baulichen Ausgestaltung der Grundstücke verbleiben. Entlang der Karlsruher Straße sollte die gemischte Nutzung beibehalten und bedarfsgerecht ausgestaltet werden, so Peter Fischer. Der Stadtplaner betonte, dass die Gebietsentwicklung vor allem durch weitere Umnutzungsprozesse in der vorhandenen Scheunenzone voranschreiten werde. Der Bebauungsplan habe zum Ziel, diese Umnutzungsprozesse städtebaulich nachhaltig zu ordnen.