JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Vorlesen
Artikel vom 26.08.2015

Der Bürgermeister informiert - KW 35

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

zu Beginn meines Berichtes möchte ich nochmals den Jubilaren der vergangenen Wochen meine herzlichen Glückwünsche übermitteln.

So feierte am Dienstag, 18.08.2015 Helmine Pakutka, Kantstr. 3 ihren 92. Geburtstag. Am Mittwoch, 19.08.2015 feierte Gudrun Prestel, Wendelinusstr. 32 ihren 85. Geburtstag. Am Donnerstag, 20.08.2015 feierte Elisabeth Barbara Schäfer, Mozartstr. 4 ihren 85. Geburtstag.  

Ebenso am Donnerstag, 20.09.2015 feierte das Ehepaar Roswitha Ursula und Friedrich Melder, Mozartstr. 8 das Fest der Goldenen Hochzeit.  

Am Freitag, 21.08.2015 feierte Erika Luise Kammerer, Bismarckstr. 45 ihren 94. Geburtstag.  

Allen genannten und nicht genannten Jubilaren möchte ich auf diesem Wege nochmals herzlich gratulieren und damit die besten Wünsche auf viele weitere Lebensjahre und gute Gesundheit verbinden.

Asylbewerber eingetroffen

Wie bereits angekündigt, sind am Montag bzw. Dienstag, 24./25.08.2015 die ersten Asylbewerber in Graben-Neudorf eingetroffen. Überwiegend handelt es sich dabei um Familien, die aus den Flüchtlingsgebieten Irak, Syrien und Afghanistan stammen. Nach einer kurzen Begrüßung in der Festhalle fand die Verteilung und der Bezug der Gemeinschaftsunterkunft in der Schlossstraße/ehemaliges Sparkassengebäude zusammen mit zahlreichen ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern und der neuen Heimleitung, Frau Leinberger, statt.

Z.Zt. werden hinter der Einrichtung noch mobile Sanitäreinrichtungen und eine Gemeinschaftsküche auf der Freifläche hinter dem Anwesen Schlossstaße betrieben. Nach Fertigstellung des Sanitärtraktes in der Gemeinschaftsunterkunft werden auch diese Containereinrichtungen entfernt werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt bereits jetzt den vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die die Gemeindeverwaltung ehrenamtlich im Vorfeld der Aufnahme unterstützt haben und sich der Betreuung und Versorgung der Asylbewerber angenommen haben. Ebenso möchte ich allen Anwohnerinnen und Anwohnern ein herzliches Dankeschön für ihr großes Verständnis aussprechen. In nächster Zeit werden verschiedene Angebote, insbesondere Sprachkurse, Sport- und Freizeitangebote als tagesstrukturierende Maßnahmen organisiert werden.

Als Ansprechpartner bei der Gemeindeverwaltung fungiert Herr Ulrich Notheis. Sie können ihn zu den üblichen Geschäftszeiten unter 07255/901-113 erreichen.

Gärtnergepflegtes Grabfeld auf dem Friedhof Graben fertiggestellt
Gärtnergepflegtes Grabfeld auf dem Friedhof Graben fertiggestellt

Gärtnergepflegtes Grabfeld fertiggestellt

Wie der Berufsverband der badischen Friedhofsgärtner mitteilt, ist das gärtnergepflegte Grabfeld auf dem Friedhof in Graben inzwischen fertiggestellt und kann in nächster Zeit belegt werden. Bei dem gärtnergepflegten Grabfeld handelt es sich um eine alternative Bestattungsform, insbesondere für Fälle, bei denen eine Grabpflege den Angehörigen nicht möglich ist.

Für nähere Informationen steht Ihnen die Gemeindeverwaltung, Frau Echle, 07255/901-310, gerne zur Verfügung.

Verschiedenes

Sollten Sie für das kommende Wochenende noch keine Planungen haben, empfehle ich Ihnen einen Besuch der Veranstaltungen unserer Vereine und Organisationen. Diese würden sich über Ihren Besuch sicherlich sehr freuen.

Für heute möchte ich meinen Bericht beenden und wünsche Ihnen für die kommende Woche alles Gute, viel Erfolg und vor allem gute Gesundheit.

Es grüßt Sie

Ihr Bürgermeister
Hans D. Reinwald