JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf
Gemeinde Graben-Neudorf

Evangelischer Gemeinschaftsverband AB e.V.

Amalienstraße 77
76133 Karlsruhe

0721 23434
0721 22284
geschaeftsstelle(@)ab-verband.org
www.ab-verband.org

Prediger:
Bodo Becker
07247 954885
bodo.becker(@)ab-verein.de

Gottesdienste:
Bibelstunde im Henhöferhaus jeden Donnerstag, um 16.00 Uhr

Der aus der badischen Erweckung um Pfarrer Aloys Henhöfer (1789-1862) hervorgegangene Badische Gemeinschaftsverband wurde als „Ev. Verein für innere Mission Augsburgischen Bekenntnisses A.B.“ am 24. Januar 1849 von Gemeinschaftsleuten gründet. Im badischen Pietismus wird er meist nur kurz „AB-Verein“ genannt, wobei das Kürzel als Bezug zum Grundbekenntnis der Reformation nicht mehr bewusst oder bekannt ist. Im Sommer 2012 hat die Mitgliederversammlung für den AB-Verein einen neuen Namen beschlossen: „Evangelischer Gemeinschaftsverband AB e.V.“

Dieser offizielle Name ist inzwischen in den Briefköpfen angekommen und eine gute Entscheidung gewesen. Nachdem man inzwischen auch ein neues Erscheinungsbild erarbeitet hat, wird diese Entscheidung jetzt in der Öffentlichkeit bekannt gemacht. Der mit dem neuen Logo verbundene Claim „Gemeinsam Christus bekennen“ macht deutlich, dass sich an der inhaltlichen Ausrichtung nichts geändert hat. Es geht dem Verband nach wie vor um ein klares Bekenntnis zu Christus als dem Herrn seiner Gemeinde und um das Anliegen der inneren Mission, Christus den Menschen unserer Zeit bekannt zu machen. Der Verband sieht nach wie vor seine Platzanweisung innerhalb der Kirche, mit der er im in theologischen Fragen teilweise kritisch im Gespräch steht und Christen eine geistliche Heimat bietet, die in ihrer Kirchengemeinde keine klare Verkündigung des Evangeliums mehr haben. Aufgrund einer Vereinbarung mit der Kirche sind sogar eigene Gemeinschaftsgemeinden und eigene Gottesdienste – meist in Städten – möglich. Ein Großteil der Prediger ist berechtigt, auch Trauungen und Beerdigungen zu halten.

Wenn Sie irgendwelche Fragen haben oder nähere Informationen möchten, dann dürfen Sie sich gerne an unseren Prediger Bodo Becker wenden.